Traummann trifft Traumfrau – Wenn die Venus mit dem Mars

DiE LIEBE …. 

Es gibt wohl kein Thema, welches die Menschen so sehr bewegt und begleitet, wie dieses schöne Gefühl, was sich Liebe nennt. Doch bevor diese entsteht, gibt es ja noch eine Stufe davor – das sich VERlieben!

Andere nennen es; verknallt, verguckt, interessiert. Doch ganz egal, welchen „Namen wir dem Kinde geben“….zuvor muss da ja erstmal jemand Potentielles sein, der solche Gefühle in uns weckt und auslöst.

Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Kennt ihr diesen Spruch? Ja, woher bloß. Einen Partner schnitzen oder backen gibt es nur im Märchen, ebenso wie den verwunschenen Prinzen, der lange Zeit als Froschkönig durch die Gegend quakte.

Ich glaube ganz fest daran, dass der Mensch nicht dafür gemacht ist, dass er alleine durchs Leben gehen soll, sondern, dass irgendwo der passende Partner wartet und gefunden werden möchte.

Doch genau daran scheitern Liebesbeziehungen am meisten. Dass es eben nicht der Passende für uns ist, weil Gemeinsamkeiten, Charaktere nicht verträglich miteinander sind, auch wenn vielleicht zu Beginn eine große Anziehungskraft zwischen zwei Menschen spürbar ist.

Dann folgt auf das erste Verliebtsein der große Schmerz, der sich Liebeskummer nennt. Ich persönlich empfinde Kummer in der Liebe ja als „Krebsgeschwür des Herzens“, und die Tortur, diesen Schmerz zu überwinden, kommt symbolisch betrachtet fast einer Chemotherapie gleich, weil man so sehr leidet und so manchem wahrlich zum Sterben zumute ist.

Was aber nun, wenn die Sterne – respektive ein Blick ins eigene Geburtshoroskop –   dabei helfen könnten, genau DIE Person zu finden, die wirklich wie „Arsch auf Eimer“, „Topf auf Deckel“ passt? „Traummann trifft Traumfrau – Wenn die Venus mit dem Mars“ weiterlesen